Wechseln zu: Navigation, Suche

Interview mit Thomas Kratz zu Arbeiten auf Papier
geführt von Elisabeth Bushart und Erich Gantzert-Castrillo
via E-Mail zwischen München und London 2005/2006

artemak: Thomas, wir kennen von Dir Arbeiten auf Papier mit perforiertem Rand sowie Papiere mit Maltuchkorn (Leinwandstruktur). Seit wann arbeitest Du auf Papier und welchen Status haben diese Werke in Deiner Arbeit? Sind es Skizzen für Gemälde oder eigenständige Werke?
Thomas Kratz: Ich habe immer schon gezeichnet (siehe auch das Interview zu den Gemälden). Arbeiten auf Papier entstehen als Erinnerungsstützen. Ich habe es noch nie geschafft, eine Papierarbeit in ein Gemälde zu übertragen – da entstehen zu viele »Übersetzungsfehler«, so dass im Gemälde der Wiedererkennungswert zu der Skizze auf Papier fehlt; so dass die richtige Antwort wohl lautet: Meine Arbeiten auf Papier sind eigenständige Werke.
1:1332

OT, 2007, Bleistift, Kohle und Lackspray auf Papier, 59,4 x 42cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Welche Papiere verwendest Du zum Beispiel bei den perforierten Papieren? Welches Produkt?
Da gibt es nicht wirklich ein »Produkt«. Ich kaufe, was ich im Preisleistungsverhältnis finden kann. »Atlantis Economical Thick Bockingford Watercolour Pads« von Atlantis, London, oder »Fabriano Accademia Paper Rolls« von Atlantis, London.
Warum verwendest Du Papiere mit Maltuchkorn? Was reizt Dich hierbei? Welches Produkt?
Das Papier ist meist mit einer Gummierung am Block gebunden, und ich brauche es nicht extra aufziehen, bevor ich mit Wasserfarbe oder Ölfarbe beginnen kann. Die Arbeit auf Papier muss schnell gehen – ich habe oft keine Zeit für eine lange Vorbereitung. Auch gibt es nicht wirklich ein »Produkt«. Ich kaufe, was ich im Preisleistungsverhältnis finden kann.
»Atlantis Canvas Board« von Atlantis, London.
1:1336

OT, 2007, Bleistift, Kohle und Lackspray auf Papier, 59,4 x 42cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Gibt es noch andere Papiersorten? Welches Produkt?
Hahnemühle, Canson, Schoellershammer.
Greifst Du auf zufällig vorhandenes Papier zurück oder kaufst Du gezielt? Welches Produkt?
Am Ende ist es doch zufällig vorhandenes Papier.
Achtest Du beim Kauf auf Münchensäurefreie PapiereMünchen oder steht die spezifische ästhetische Beschaffenheit und Qualität des Papiers im Vordergrund? Unter welchen Aspekten wählst Du diese verschiedenen Papierqualitäten aus? Welches Produkt?
Die Auswahl erfolgt nach der Fingerprobe. Und da ich meist in einem »Kunstbedarf-Laden« einkaufe, sind die meisten Papiere säurefrei.
Verwendest Du neben losen Papierseiten auch Skizzenbücher und Blöcke für Deine Skizzen und MünchenZeichnungenMünchen ? Welches Produkt?
Ja. Ein Skizzenbuch oder -block erleichtert die Ordnung. Meist datiere ich nur den Block.
Machst Du auch Zeichnungen, wenn Du unterwegs bist, zum Beispiel Ideenskizzen, die später umgesetzt werden? Welches Produkt?
Ja. Ich verwende kleine Schulhefte von MUJI, London.
Welche Papierformate bevorzugst Du?
Taschenbuchformat, Kreditkartenformat.
1:1334

OT, 2007, Lötkolbenzeichnung auf Thermopapier, 25,3 x 20,4cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Gibt es Zeichnungen auf weiteren Trägermaterialien außer MünchenPapierMünchen ? Welche Materialien und Produkte?
Tageszeitungen, Kassenzettel, MünchenThermofaxpapierMünchen von der Rolle.

Zeichnungs- und Malmedien


Welche Zeichnungs- und Malmedien verwendest Du für Deine Arbeiten auf Papier?
Zum Beispiel MünchenBleistifteMünchen, MünchenBuntstifteMünchen, MünchenAquarellMünchen, MünchenGouacheMünchen, MünchenTuscheMünchen, MünchenAcrylMünchen - oder MünchenÖlfarbenMünchen. Welche Produkte? Bleistifte und Buntstifte von Faber Castell und Caran d’Ache, Aquarell und Gouache von Lascaux, Tusche von Kremer Pigmente, eigen angeriebene Pigmente in MünchenAcryldispersionMünchen (Primal AC 33 von Kremer P.) oder in MünchenTuschebinderMünchen (TU 420 von Kremer Pigmente).
1:1338

OT, 2007, Bleistift, Kohle und Lackspray auf Papier, 59,4 x 42cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Wie verwendest Du die eingesetzten Zeichnungs- und Malmedien?
Schnell.
Mit welcher Art von Pinseln (zum Beispiel Haar, MünchenBorstenpinselMünchen) und in welchen Größen bringst Du die Farben auf? Welche Produkte?
Rundpinsel, Flachpinsel von Kremer Pigmente, Boesner, Lascaux.
Wann und warum entscheidet Du Dich für ein bestimmtes Medium und unter welchen Aspekten wählst Du das Zeichnungs- und Malmedium aus? Welche Produkte?
Bleistift, Buntstift und MünchenKugelschreiberMünchen auf Reisen.Aquarell, Öl, Acryl etc. im Studio; hier entstehen die Papierarbeiten oft in der »Zigarettenpause«. Ich verwende dann das nächstliegende Malmedium.
1:1341

OT, 2007, Bleistift, Kohle und Lackspray auf Papier, 59,4 x 42cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Wie bezeichnest Du Deine Arbeiten auf Papier (zum Beispiel als Zeichnung, Aquarell etc.)?
Arbeit auf Papier.

Schutzschichten


Hast Du in der Vergangenheit Deine Arbeiten auf Papier mit einem MünchenFixativMünchen versehen? Wenn ja, mit welchem Material und in welcher Technik ausgeführt (zum Beispiel Fixierrohr, MünchenAirbrush/SpritzpistoleMünchen etc.)? Welche Produkte?
Nein.

Lagerung


Wie lagerst Du Deine Arbeiten auf Papier? Lose gestapelt, in Mappen, im Grafikschrank?
Lose gestapelt in einer großen flachen Plastiktüte. Oder sie liegen lose auf dem Fußboden.
1:1333

OT, 2007, Zwei aufgeklebte Pailetten, 59,4 x 42cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Rahmung


Lässt Du die Rahmen anfertigen oder kaufst Du sie fertig im Handel? Bevorzugst Du eine bestimmte Marke? Wenn ja, welches Produkt?
Ich lass' die Rahmen meist anfertigen. Wenn ich vorgefertigte Rahmen kaufe, bestelle ich sie mir bei Aab Rahmen, Pforzheim.
In welcher Art siehst Du Deine Arbeiten auf Papier am liebsten gerahmt (zum Beispiel Naturholzrahmen, Rahmen mit weißer Farbe, farbig deckend oder lasierend gestrichen)? – Streichst Du die Rahmenprofile selbst? Wenn ja, mit welchen Farben (zum Beispiel Acryl etc.)? Wenn ja, welches Produkt?
Am liebsten sehe ich meine Arbeit ungerahmt.
Werden die Arbeiten mit oder ohne MünchenPassepartoutMünchen, mit oder ohne Abstandleisten zum Glas eingerahmt?
Die Arbeiten werden meist ohne Passepartout und »schwebend« gerahmt – oder sind mit sichtbaren Pinnnadeln an zwei Punkten befestigt.

Präsentation


Wie sollte für Dich eine Münchenwerkgerechte PräsentationMünchen Deiner Arbeiten auf Papier aussehen?
? ? (in Buchform).
Machst Du bei Ausstellungen Vorgaben zur Wandbeschaffenheit, Beleuchtungsart und München-stärkeMünchen (LUX-Werte)?
Nein.
1:1342

OT, 2007, Lötkolbenzeichnung auf Thermopapier, 25,3 x 20,4cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Materialerfahrungen


Noch mal zu den Produkten und Deinen Erfahrungen damit. Hast Du eindeutige Präferenzen für Papier und für bestimmte Zeichnungs- und Malmedien und warum?
Nein.

Farben, Farbstoffe, Produkte, Firmen


Beziehst Du Papiere aus dem Papierhandel oder aus dem Künstlerbedarfsgeschäft?
Aus dem Künstlerbedarfsgeschäft.
Beziehst Du die Zeichen- und Malmedien aus beliebigen Geschäften oder aus dem Künstlerbedarfsgeschäft?
Kremer Pigmente, Canonbury Arts Shop, Atlantis, Russell and Chapple, AP Fitzpatrick, 142 Cambridge Heath Road, E1 5QJ London.
1:1335

OT, 2007, Lötkolbenzeichnung auf Thermopapier, 25,3 x 20,4cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Werkstätten, Assistenten


Gibt es eine Zusammenarbeit mit Holz und Glas verarbeitenden Werkstätten (zum Beispiel Schreinereien, Glasereien)?
Nein.
Hast Du besonders negative oder positive Erfahrungen mit Handwerkern, Spezialisten oder Betrieben gemacht?
Ich kann keine technischen Zeichnungen abliefern, da wird ein »ordentlicher« Handwerker oft nervös.
Arbeitest Du mit Assistenten zusammen? Wenn ja, welche Arbeitsschritte werden von ihnen ausgeführt und in welchem Umfang?
Nein.

Signatur, Datierung und Betitelung der Werke


Signierst, datierst und betitelst Du Deine Zeichnungen und Collagen?
Ja.
Auf der Vorder- oder Rückseite?
Oft ist nur der Block datiert. Oder die Signatur und die Datierung sind auf der Rückseite – das Entstehungsjahr steht auf der Bildvorderseite, meist oben rechts.
Direkt nach der Fertigstellung oder erst nach dem Verkauf?
Signatur und Datierung entstehen nach der Fertigstellung.
1:1339

OT, 2007, Lötkolbenzeichnung auf Thermopapier, 25,3 x 20,4cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Machst Du auch Druckgrafiken?
Nicht wirklich. Ich arbeite gerade an MünchenMonotypienMünchen aber es ist noch zu früh, das beschreiben zu können.

Interview mit Thomas Kratz zu Lötkolbenzeichnungen, geführt von Erich Gantzert-Castrillo via E-Mail zwischen München und London Mai 2008


Seit wann machst Du Lötkolbenzeichnungen?
Ich hatte mit Lötkolbenzeichnungen an der Akademie experimentiert und arbeite seit 2007 wieder damit.
Wie gehst Du hierbei vor? Berührst Du das Papier mit dem MünchenLötkolbenMünchen ?
Das MünchenThermopapierMünchen reagiert extrem auf Wärme. Wenn man sich dem Papier mit dem heißen Lötkolben auf Berührung nähert, entstehen andere Markierungen, als wenn man direkt darauf zeichnet. Es entstehen sehr weiche oder sehr harte (verbrannte) Markierungen.
1:1340

OT, 2007, Lötkolbenzeichnung auf Thermopapier, 25,3 x 20,4cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Welcher Art ist der Lötkolben?
Der Lötkolben, den ich verwende, ist ein Netzspannungslötkolben und hat ein flache und eine spitze Kante, so dass ich auch hier variieren kann.
Welcher Art ist das Thermopapier, was ist es für ein Produkt?
Ich verwende ein Thermofaxpapier von der Rolle 210mm x ? m. Ich glaube es ist von Canon.
Welche Farbe hat das Thermopapier?
Anfangs ist es weiß, Da sich das Thermopapier aber über Tageslichteinwirkung sehr schnell verändert, variiert der Eigenton und die Markierungen verblassen.
1:1337

OT, 2007, Lötkolbenzeichnung auf Thermopapier, 29,7 x 21cm, © Thomas Kratz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Was für einen Klebestreifen hast Du für die Zeichnung »OT« 070502P01jpg verwendet?
Säurefreies Papierklebeband.

Redaktion
MünchenErich Gantzert-CastrilloMünchen und MünchenBirgitta HeidMünchen

Link zu Thomas Kratz
http://www.thomaskratz.de

Links zu den erwähnten Materialien und Lieferanten
http://www.atlantisart.co.uk
http://www.hahnemuehle.de/
http://www.canson.fr/index.php
http://www.schoellershammer.de/
http://www.mujionline.co.uk
http://www.faber-castell.de
http://www.carandache.ch/
http://www.lascaux.ch/
http://www.kremer-pigmente.de
http://www.boesner.com
http://www.lascaux.ch/de/index.php
http://www.max-aab.de/indexhtml/start.php
http://www.kremer-pigmente.de
http://www.canonburyarts.co.uk/
http://www.russellandchapple.co.uk/
http://www.touchlondon.co.uk/business/list/bid/10057#reviews

Pfeilh.png   nach oben